Für alle Musikwahlkurse der Schule gibt es verpflichtend - in der Regel Anfang Dezember – drei intensive aber auch kurzweilige Probentage im Jugendhaus Pfünz, die jedes Mal wieder ein Highlight des Jahres darstellen. Diese Tage werden auch finanziell vom Elternbeirat unterstützt.

Das Schulorchester (Frau Schnizlein) ist für alle Schüler von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe offen, sofern sie ein Orchesterinstrument spielen und darin schon etwas fortgeschritten sind. In der Regel wird wöchentlich zweistündig bzw. anlassbezogen auch blockweise am Mittwochnachmittag an kurzweiligen Stücken verschiedener Stile geprobt. Das Orchester gestaltet vorrangig die beiden Hauptkonzerte (Weihnachtskonzert & Hofserenade) mit. Zum Teil treten auch Sparten des Orchesters separat auf, z.B. die Blechbläser beim Gaimersheimer oder schulinternen Weihnachtsmarkt oder bei einem Elternabend.

Die beiden Schulbands (jeweils Frau Sänger) bestehen aus je fünf Mitgliedern verschiedener Altersstufen, die von Zeit zu Zeit neu gecastet werden. Es werden aktuelle Lieder der Rock- und Popmusik sowie Song-Klassiker einstudiert und geprobt, in der Regel blockweise nach interner Absprache. Beide Bands spielen beim Weihnachtskonzert und beim Sommerfest der Schule. Die nun nicht mehr bestehende Band „First Step“ hat sogar eine eigene CD produziert.

 

Der Unterstufenchor (Frau Sänger) ist für alle Schüler aus den 5. bis 7. Klassen offen und findet einstündig am Mittwochnachmittag statt. Der Chor singt ein- bis zweistimmige Stücke verschiedener Stile unter Einbezug von passenden Bewegungselementen und tritt an schulischen Veranstaltungen wie Weihnachtskonzert und Hofserenade auf. Auch bei Auftritten außerhalb der Schule (z.B. Gaimersheimer Adventsmarkt, Schulgottesdienste) stellte der Chor sein Können schon unter Beweis.

 

Der gemischte Mittel- und Oberstufenchor (Herr Hilz) ist für alle Schüler von der 8. bis zur 12. Jahrgangsstufe gedacht. Der Chor singt mehrstimmige Werke verschiedener Stile und Epochen und gestaltet wie Unterstufenchor und Orchester das Schulleben mit, daneben wirkt er auch bei schulischen Theateraufführungen mit, sei es als kommentierender Background-Chor oder unter kleiner schauspielerischer Beteiligung. Probentermin ist am Mittwoch in der 8. Stunde, für die Oberstufe zusätzlich in der 9. Stunde, wobei vor Auftritten manchmal auch der ganze Chor zweistündig probt.

 

Als weiteres schulisches Ensemble darf der Lehrerchor (Hr. Hilz) nicht unerwähnt bleiben, der sich z.T. auch an anspruchsvolle Chorliteratur verschiedener Stile wagt und neben internen Terminen auch die beiden Hauptkonzerte mitgestaltet sowie bisher z.B. auch die Abiturgottesdienste oder andere Schulgottesdienste.


 

zurück